Ölschieferabbau und Zwangsarbeit

Ölschieferabbau und Zwangsarbeit

Termine

Es sind keine Termine verfügbar.

Veranstaltungsdaten

Rubrik:

Besichtigungen & Führungen
Ort: Gedenkstein am ehemaligen Lagergelände, westlich des Ortseingangs der Siedlung Schandelah-Wohld, nördlich der Landesstraße 633 zwischen Hordorf und Scheppau.
Preis: Spende erbeten

Eine geführte Spurensuche auf dem Gelände der Gedenkstätte des ehemaligen KZ-Außenlagers Schandelah-Wohld. Hier wurde von Mai 1944-April 1945  durch KZ-Häftlinge Ölschiefer abgebaut und zu Schieferöl verschwelt. Bei der Führung werden die Geschichte des KZ-Außenlagers sowie geologische und technische Hintergründe des Ölschieferabbaus näher erläutert.                 

Geopark in Kooperation mit der LEB